FRED&FREDA

Analoge Fotografie, 2010

„Der Titel verweist nicht ungewollt auf ein Paar. Auf den Bildern jedoch ist nur eine Person zu sehen und eindeutig noch dazu. Der nackte Mann klettert auf einen Traktor, imitiert den Zündhebel und Motor und ruckelt im Stall auf und ab. Befremdend wirkt dabei nicht nur der nackte Körper, sondern vor allem die Gesichtsmaske mit Schnauz, die auf den berühmten Namensgeber verweist. Der geblähte Bauch unterstreicht dabei die groteske Vorstellung, dieser Mann könne tatsächlich einem solch eigenartigen Hobby frönen. Was zunächst amüsant und lustig erscheint, erzeugt nach dem ersten Blick Irritation und Befangenheit. Der Betrachter wird persönlich berührt und involviert. Darf man darüber lachen?“

Ausstellungstext: (c) widmer+theodoridis contemporary, Zürich (CH), 2012.